Besuchen Sie auch folgende Seiten:


Info Text:
Manipulation bei Verlinkung:
Aufgrund der wirtschaftlichen Bedeutung ist es inzwischen zu gezielten Manipulationen und Fälschungen gekommen. So wurde dieses sinnvolle System in der Praxis von Suchmaschinenoptimierern durch Gästebuch-, Blog- und Forum-Spamming, dem Betreiben von Linkfarmen und anderen unseriösen Methoden unterlaufen. Durch Weiterleitung auf bestehende Seiten mit hohem PageRank wird gezielt versucht, die Anzeige in der Google-Toolbar zu manipulieren. Anfang 2005 implementierte Google ein neues Attribut, rel="nofollow", für Verweise. Dies ist ein Versuch, gegen Spam vorzugehen. Links, die mit diesem Attribut versehen werden, werden nicht für die PageRank-Berechnung berücksichtigt. Durch Kennzeichnung ausgehender Links kann so beispielsweise dem Gästebuch-, Blog- und Forum-Spamming entgegengewirkt werden. Allerdings ist diese Methode, Spam zu verhindern, umstritten.
Partner: 1 2 3 4 5